Donnerstag, 5. November 2015

Experiment und Quasi-Experimente

Wenn wir an Experimente denken, so fallen uns vermutlich sofort wieder jene Chemie- und Physikstunden ein, in denen wir mühevoll unseren Versuchsaufbau gestartet haben und gespannt unser Experiment durchgeführt haben - getränkt von hoffnungsvoller Erwartung, dass es auch gelingt...so weit, so gut...doch was dann kam, hat uns weniger erfreut: alles musste noch einmal exakt protokolliert werden....und eine korrekte Form musste auch noch eingehalten werden. Worin lag eigentlich der Sinn dieser unnützen Papierverschwendung???

Ich denke, diese oder ähnliche Gedanken sind den meisten von uns während ihrer Schulzeit durch den Kopf gegangen.

Und nun schon wieder Experimente? Experimente zählen auch in der empirischen Sozialforschung zu den wichtigen Untersuchungsdesigns. Auch wenn sich dir Anwendung gerade im sozialen Bereich nicht eins zu eins mit derjenigen der Naturwissenschaften deckt.

In meinem neuen Video definiere ich vorab was man unter einem Experiment versteht und welche Formen unterschieden werden. Uns begegnen Schlagworte wie Randomisierung, Hawthorne-Effekt u.v.w.

Wenn euch mein Video gefällt, freue ich mich wie immer über einen Daumen hoch.






Kommentar veröffentlichen